Datenschutzhinweis

Die GSCI Services GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre persönlichen Daten vertraulich und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften der einschlägigen Datenschutzgesetze, insbesondere die europäischen Datenschutzgrundverordnung (BIPR) sowie diese Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der digitalen Dienste der GSCI Services GmbH, einschließlich unserer Social-Media-Profile auf PCs, Smartphones, Tablets und allen anderen internetfähigen Mobilgeräten.

Die digitalen Dienste können Links zu anderen Websites von Drittanbietern enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

1. Hinweis zum für die Datenverarbeitung Verantwortlichen - Wer ist für die Datenerhebung verantwortlich?

Der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

GSCI Services GmbH
represented by the managing director ketan bindra
GSCI Services GmbH
c/o WeWork
Axel-Springer-Platz 3
20355 Hamburg
Germany

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz bei uns haben, schreiben Sie uns bitte an die oben genannte Postanschrift mit dem Zusatz "Datenschutz" oder an die angegebene E-Mail-Adresse.

2. Zweck und rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung - Wofür verwenden wir Ihre Daten?

2.1 Datenverarbeitung zur Erbringung vertraglicher Dienstleistungen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, um die Vertragsverhältnisse abzuwickeln und um bedarfsgerechte Vertragsangebote abgeben zu können. Die Erhebung der Daten erfolgt insbesondere zum Abschluss und / oder zur Abwicklung eines Vertrages.

Wir erheben mit allen Formularen obligatorisch nur die personenbezogenen Daten, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses und / oder für Ihre Informationsanfrage unbedingt erforderlich sind. Diese Informationen sind mit einem Stern gekennzeichnet. Die Erhebung von Daten, die nicht zwingend erforderlich ist, an denen wir aber interessiert sind, um die Erfüllung des Zwecks zu optimieren, ist nur freiwillig. In diesem Fall entscheiden Sie freiwillig, ob und welche Daten Sie uns mitteilen möchten.

Für Ihre Bestellung benötigen wir möglicherweise Ihren korrekten Namen, Adresse und Zahlungsdaten. Wir bitten Sie um Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir bei Fragen oder Problemen bezüglich des von Ihnen beauftragten Dienstes mit Ihnen kommunizieren können.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen ermöglicht.

2.2 Kekse

Wir verwenden auf einigen unserer Websites so genannte Cookies, um Ihnen unter anderem website-spezifische Dienste anbieten zu können, um Sie beim nächsten Besuch unserer Website wiederzuerkennen und / oder um unser Angebot an Ihre persönlichen Vorlieben anzupassen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer eines Besuchers gespeichert werden und Daten des jeweiligen Benutzers enthalten, um den Zugriff auf verschiedene Funktionen zu ermöglichen. Auf unserer Website werden sowohl Sitzungscookies als auch dauerhafte Cookies verwendet. Ein Sitzungscookie wird vorübergehend auf Ihrem Computer gespeichert, während Sie durch die Site navigieren. Ein Sitzungscookie wird gelöscht, sobald Sie Ihren Internetbrowser schließen oder wenn Ihre Sitzung nach einer bestimmten Zeit abgelaufen ist. Ein dauerhaftes Cookie verbleibt auf Ihrem Computer, bis es gelöscht wird. Das Speichern eines Cookies stellt sicher, dass Sie Ihre persönlichen Einstellungen und Präferenzen nicht wiederholt eingeben müssen, wenn Sie unsere Website besuchen. Das spart Ihnen Zeit und erleichtert Ihnen die Nutzung unserer Website.

Sie können fest installierte Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers löschen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Wenn Sie also die Verwendung von Cookies unterdrücken möchten, müssen Sie möglicherweise Cookies aktiv löschen oder blockieren oder das Speichern von Cookies verhindern, indem Sie Ihre Browser-Software einstellen. Beachten Sie jedoch, dass Sie unsere Website möglicherweise weiterhin besuchen können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Einige Funktionen funktionieren jedoch möglicherweise nicht ordnungsgemäß.

Die Verwendung der vorgenannten Cookies dient der einheitlichen Darstellung und Funktionalität unserer Websites. Die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f Die DSGVO gestattet die Verarbeitung von Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen, sofern die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person nicht vorherrschen.

2.3 Datenverarbeitung für Bewerbungen

Über unsere Webseiten und die dort gespeicherten Kontaktdaten können Sie sich bei uns bewerben. Soweit Sie uns personenbezogene Daten auf diese Weise oder in sonstiger Weise während Ihrer Bewerbung übermitteln, verarbeiten wir Ihre Daten zum Zwecke der Prüfung, Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Bewerbung und gegebenenfalls Vorbereitung des Arbeitsverhältnisses.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 2 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG (neu), das die Verarbeitung von Daten zum Zweck der Begründung, Begründung und Erfüllung von Arbeitsverhältnissen ermöglicht.

2.4 Datenverarbeitung zum Schutz berechtigter Interessen

Wir verarbeiten Ihre Daten auch dann, wenn es erforderlich ist, die berechtigten Interessen von uns oder Dritten zu schützen. Dies kann der Fall sein, um die IT-Sicherheit und den IT-Betrieb zu gewährleisten. für Supportanfragen; im Falle von Rechtsstreitigkeiten die Tatsachen des Falles nachvollziehen und nachweisen zu können.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der oben aufgeführten Datenverarbeitung.

2.5 Protokolldateien

Bei jedem Zugriff auf unsere Websites werden Nutzungsdaten vom jeweiligen Internetbrowser übertragen und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Protokolldateien, gespeichert. Die gespeicherten Datensätze enthalten folgende Daten: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Uhrzeit der Serveranfrage, verkürzte IP-Adresse.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu überprüfen, wenn uns konkrete Hinweise auf eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f Die DSGVO gestattet die Verarbeitung von Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen, sofern die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person nicht vorherrschen.

2.6 Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. behördliche Auflagen, geschäftliche und steuerliche Aufbewahrungs- und Nachweispflichten). Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, die eine Verarbeitung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung zulässt.

3. Kategorien des Empfangs personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben oder eine Rechtsgrundlage für die Weitergabe solcher Daten besteht.

Soweit dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zum Versand und zur Auslieferung von Produkten erforderlich ist, werden Daten an Partnerunternehmen weitergegeben, die mit der Unterstützung der Vertragsabwicklung beauftragt wurden. Unsere Partner verpflichten sich, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten und einzuhalten. Darüber hinaus dürfen unsere Partner die Daten nur zur Vertragsabwicklung verwenden.

[Gegebenenfalls: Bei Kooperationen, bei denen wir lediglich als Vermittler auftreten, werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann an den Kooperationspartner weitergegeben, wenn dies für den Vertragsschluss und die Vertragsabwicklung für den Kooperationspartner erforderlich ist. Sowohl der Kooperationspartner als auch wir sind verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen im Rahmen der Zusammenarbeit zu beachten. Diese Verpflichtung gilt auch nach Beendigung des jeweiligen Vertrages weiter.]

Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie unterstützen, sind Vertriebs- und Marketingpartner, Softwareanbieter (SaaS), IT-Dienstleister, insbesondere Dienstleister für die Software- und Hardwarewartung, Hosting-Anbieter und E-Mail-Dienstleister.

4. Dauer der Datenspeicherung

Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, es sei denn, eine temporäre Speicherung ist noch erforderlich. Wir speichern Ihre Daten auf der Grundlage gesetzlicher Beweis- und Aufbewahrungspflichten, die sich unter anderem aus dem deutschen Handelsgesetzbuch und der deutschen Abgabenordnung ergeben, wonach die Aufbewahrungsfristen bis zu zehn vollen Jahren betragen. Darüber hinaus bewahren wir Ihre Daten für den Zeitraum auf, in dem Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

5. Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden von uns durch Verschlüsselung sicher übertragen. Wir verwenden das Verschlüsselungssystem SSL (Secure Socket Layer). Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung daran, dass sich die Adresszeile des Browsers von "http: //" in "https: //" ändert und an dem Schlosssymbol in Ihrer Browserzeile. Darüber hinaus sichern wir unsere Websites und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

6. Rechte der Betroffenen

Sie können Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen und unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen, indem Sie sich über unsere oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden. Möglicherweise haben Sie auch das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken und die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gemeinsamen und maschinenlesbaren Format offen zu legen. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke widersprechen. Wenn wir Ihre Daten zum Schutz berechtigter Interessen verarbeiten, können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, einer solchen Verarbeitung widersprechen. Sie können sich auch an eine Datenschutzbehörde wenden. Die für uns zuständige Behörde ist

Freie und Hansestadt Hamburg
Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Johannes Caspar
Klosterwall 6
20095 Hamburg